Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.


1. Allgemeines
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Firma WIRTHs Haus GbR (im Folgenden "dem Verkäufer") und dem Käufer abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren. Entgegenstehende oder von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Käufers erkennt der Verkäufer nicht an und widerspricht diesen hiermit ausdrücklich. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers, ergänzende Vereinbarungen und/oder Nebenabreden sind nur gültig, wenn der Shopbetreiber ausdrücklich und schriftlich zustimmt. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Vorrang der Individualabrede bleiben hiervon unberührt.

2. Angebot und Vertragsschluss
Die Angebote des Verkäufers im Online Shop sind unverbindliche Katalogangebote. Nach Eingabe der zur Anmeldung erforderlichen persönlichen Angaben und durch Anklicken des Feldes "Bestellen" als letzten Schritt des Bestellvorgangs, gibt der Käufer ein verbindliches Bestellangebot zum Kauf der jeweiligen Ware ab. Der Verkäufer bestätigt per E-Mail unverzüglich den Eingang der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt durch die Annahmeerklärung bzw. Auslieferungsbestätigung des Verkäufers und/oder die Lieferung der Ware durch den Verkäufer zustande. Die Annahme kann auch gleichzeitig mit der Bestätigung erklärt werden. Sollte innerhalb von 2 Wochen nach Bestellung weder eine Annahmeerklärung noch eine Lieferung erfolgt sein, ist der Käufer nicht mehr an sein Angebot gebunden.

3. Preise
Unsere Preise verstehen sich bei Lieferung innerhalb Deutschlands inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer, z. Zeit 19% bzw. 7% ab Werk. Der Ausweis der Versandkosten erfolgt gesondert, diese werden pro Bestellung pauschal berechnet.
4. Lieferung
4.1. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands unverzüglich nach Eingang Ihrer Zahlung. Abweichende Lieferzeiten können Sie den einzelnen Angeboten entnehmen.
4.2. Der Verkäufer ist zur Teillieferung berechtigt. Für Nachlieferung fallen zusätzliche Versandkosten nur an, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde.

5. Zahlungsbedingungen
5.1. Wir liefern für den privaten und gewerblichen Bedarf. Die Lieferung erfolgt per Vorauskasse oder Kreditkarten- bzw. PayPal-Zahlung.
5.2. Falls nicht anders ausgezeichnet, gelten alle Preise in EURO. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung.
5.3. Aufrechnungsrechte stehen dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Verkäufer anerkannt sind.


6. Gewährleistung/Haftung
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte hinsichtlich der Sachmängelhaftung. Sollte seitens des Herstellers/Verkäufers eine weitere Garantie eingeräumt werden, wird bei den angebotenen Waren jeweils gesondert darauf hingewiesen.

Wir üben bei der Erstellung des Angebotes auf unserer Website größte Sorgfalt. Irrtümer und Änderungen hinsichtlich der Richtigkeit von Herstellerangaben, Produktbeschreibungen und Preisangaben, für Druckfehler, technische Änderungen, für durch Caching hervorgerufene Lesefehler bleiben vorbehalten.

7. Eigentumsvorbehalt
(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.